Lokales Marketing: Wie Sie sich einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz verschaffen

Die Effektivität von lokalem Marketing für Unternehmen wird oft unterschätzt. Für Unternehmen bietet dieses Marketinginstrument eine ausgesprochen wirksame Werbemöglichkeit, um Neukunden zu gewinnen und die Markenbekanntheit zu stärken. Doch was muss bei lokalem Marketing beachtet werden?

Dazu sollten Sie sich zu Beginn erst einmal folgende Fragen stellen:

  • Sind Ihre aktuellen Öffnungszeiten im Internet einsehbar?
  • Haben Sie Ihre korrekten Standortdaten angegeben?
  • Verfügen Sie nicht nur über Social-Media-Auftritte für Ihr Unternehmen, sondern interagieren dort auch mit Ihren Kunden?
  • Schalten Sie lokalbezogene Werbeanzeigen über Google oder die sozialen Medien?

Ja? – Gut! Dann sind Sie einem Großteil Ihrer Konkurrenz einiges voraus!

Nein? – Dann sollten Sie das schleunigst ändern!

Die Bedeutung von lokalem Marketing wird unterschätzt

Zahlreiche deutsche Unternehmen erkennen nicht das enorme Potenzial, das lokales Marketing bietet, um ihren Adressatenkreis gezielt zu erreichen.

Laut einer Studie der DAC Group Deutschland, in der das Online-Marketing von über 500 deutschen Firmen mit 180.000 Filialen analysiert wurde, pflegen viele Firmen ihre Daten im Internet nur sehr nachlässig. Zwar waren Öffnungszeiten und Standortdaten fast durchgängig vorhanden, bei fünf Prozent, also 9000 Filialen, allerdings nicht korrekt.

Lediglich 13 Prozent der Befragten werben mit lokalen Anzeigen und konnten ein intaktes Bewertungsmanagement vorweisen.

Genau hier sollten Sie Ihre Chance erkennen und reagieren.

Lokales Marketing beeinflusst die Kaufentscheidung der Kunden

97 Prozent aller Kunden nutzen das Internet, um sich über lokale Dienstleistungen und Produkte zu informieren. Bereits 2014 veröffentlichte Google eine Studie, die belegte, dass es 50 Prozent der Kunden, die nach lokalen Dienstleistungen und Produkten gesucht haben, noch am selben Tag in das Ladengeschäft führte. Bei lokalen Suchanfragen wählen 98 Prozent der Internetnutzer ein Unternehmen, das auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird. Der bestmögliche Internetauftritt ist für ein Unternehmen somit essenziell. Vor allem die Bewertungen sind ausschlaggebend für eine Kaufentscheidung beziehungsweise die Inanspruchnahme einer Dienstleistung, denn zwei Drittel der Deutschen vergleicht vor dem Kaufabschluss die Rezensionen im Netz.

Natürlich können Sie den Inhalt der Bewertung nicht beeinflussen, allerdings können Sie auf Fragen antworten, sich höflich für eine positive Bewertung bedanken oder sachlich auf schlechte Rezensionen reagieren.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Daten aktuell und einheitlich auf Google und jeglichen Social Media Plattformen wie beispielsweise Facebook, Instagram, LinkedIn und XING abzurufen sind. Dies betrifft vor allem die Unternehmensbezeichnung, Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und branchenspezifische Daten wie Speisekarten oder Preislisten.

Halten Sie Ihre Kundschaft über soziale Netzwerke auf dem Laufenden. Dies muss nicht jeden Tag geschehen, posten Sie nicht zwangsweise unbedeutende Beiträge, sondern fokussieren Sie sich auf das Wesentliche. Wichtig für lokales Marketing und eine erfolgreiche Kundenbeziehung sind zeitnahe Reaktionen auf die Handlungen der (potenziellen) Kunden. Diese zeigen, dass Ihnen deren Zufriedenheit am Herzen liegt. Für Internetnutzer bieten Plattformen wie Facebook eine rasche und bequeme Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Deshalb sollte diese Komponente des Kundenservices auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Schalten Sie lokale Werbeanzeigen in sozialen Netzwerken

Um das volle Potenzial Ihrer Internetpräsenz auszuschöpfen und sich von der Konkurrenz abzuheben, empfehlen sich regionale Werbeanzeigen. Vor allem in Hinblick darauf, dass gerade mal ein Achtel der Wettbewerber diese Marketingmethode überhaupt nutzt. Mithilfe von Google AdWords und Facebook ist es möglich, Anzeigen zu schalten, die nur Usern mit lokalem Bezug zu Ihrem Unternehmen angezeigt werden.

Durch standortbezogenes Marketing entstehen für Sie keinerlei Nachteile, lediglich etwas Zeitaufwand, der sich aber durch Kontinuität minimieren lässt.

Denn sind Ihre Konten erstmal eingerichtet und Ihre Daten einmal online eingepflegt, gilt es für Sie nur noch, mit Ihren Kunden zu kommunizieren.

Wenn Sie Ihr Unternehmen im regionalen Umfeld voranbringen möchten, fordern Sie eine kostenlose Demo zu LocalUp an. Starten Sie jetzt Ihre lokale Online-Marketing-Kampagne!